Error message

Deprecated function: Function create_function() is deprecated in views_php_handler_area->render() (line 39 of /home/dkia-www/www/dkia.at/new/sites/all/modules/views_php/plugins/views/views_php_handler_area.inc).
Watt?

pedal powered light installation

Installation fotocredit Robert Marcus Klumb

As every year, we and all those working at the kunstkanal take part at the Q202 art walk in the second district in vienna. From April 24th to 26th (2pm to 9pm) there will be coffee, cake and beer as well as an insight into artistic works, innovative and traditional products from various areas - from media installations, readings and performance to shoe making and basket weaving ... and of course you can take a look in all of our rooms and workplaces.

The energy consumption of the 650 m2 area of ​​the Kunstkanal with all its offices, studios, workshops and communal areas is relatively high and difficult to calculate and bill. Since 2013 we have 8 out of 15 electricity meters. The open source smart meter volkszaehler.org collects the consumption data and visualizes it via a web frontend. In this way, it is possible to forecast an almost transparent, exact calculation of additional costs for the individual rooms and to identify power guzzlers.

The pedal-operated media installation Watt? visualizes the power consumption of seven rooms in the Kunstkanal in real time and shows the power generated by pedal force. The representation of the measured data in the form of sine curves on the LED curtain with 3072 LEDs is an artistic approximation. The power consumed is shown in 100 watt steps. If you step on the pedals, the current curves light up brighter, the power currently being produced is displayed in the middle, which fluctuates between 0 and 120 watts. The duration of the electricity production is illustrated with a slowly growing white line, which slowly overdraws the electricity curves and after some time only shows the specifically produced power.

A project by Nora Dibowski, Simon Laburda and the CycleCinemaClub

 

 

 

Wie jedes Jahr nehmen wir und auch alle Tätigen des Kunstkanals an dem Atelierrundgang Q202 im zweiten Bezirk teil. Vom 24. bis 26. April (14 bis 21 Uhr) gibt es neben Kaffe, Kuchen und Bier auch Einblick in künstlerische Werke, innovative als auch traditionelle Produkte unterschiedlicher Bereiche - von Medieninstalltionen, Lesung und Performance bis hin zur Schuh- und Korbflecht-Manufaktur ... und natürlich in all unsere Räume und Arbeitsplätze.

Der Energieverbrauch der 650 m2 großen Fläche des Kunstkanals mit all seinen Büros, Ateliers, Werkstätten und Gemeinschaftsflächen ist relativ hoch, schwer zu differenzieren und abzurechnen. Seit 2013 haben wir 8 von 15 Stromzähler. Das Open Source Smart Meter volkszaehler.org sammelt die Verbrauchsdaten und visualisiert sie über ein Web-Frontend. Auf diese Weise ist es möglich eine fast transparente exakte Nebenkostenkalkulationen der einzelnen Räumlichkeiten zu prognostizieren und Stromfresser ausfindig zu machen.

Die pedalbetriebene Medieninstallation Watt? visualisiert in Echtzeit den Stromverbrauch von sieben Räumen des Kunstkanals und zeigt die durch Pedalkraft erzeugte Leistung. Die Darstellung der Messdaten in Form von Sinuskurven auf dem mit 3072 LEDs bestückten Vorhang ist eine künstlerische Annäherung. Die verbrauchte Leistung wird in 100 Watt Schritten dargestellt.

Wird in die Pedale getreten, so leuchten die Stromkurven heller auf, mittig wird die gerade produzierten Leistung angezeigt, welche zwischen 0 und 120 Watt schwankt. Die Dauer der Stromproduktion wird mit einer langsam wachsenden weissen Linie veranschaulicht, welche die Stromkurven langsam überzeichnet und nach einiger Zeit nur noch die eigens produzierte Leistung anzeigt.

Ein Projekt von Nora Dibowski, Simon Laburda und dem CycleCinemaClub

Materials & Technilogy: Q202, LED Vorhang, Fahrradgeneratoren, arduino, Batterie | 8 May, 2015 - 15:30 | nora | Comments 0 |