HTML

Kunstkanal

Deutsch

Gemeinsam mit Christiph Kirmaier haben wir eine repräsentative Webseite für das Ausstellungs-, Atelier,- und Werkstättenquartier Kunstkanal realisiert. Auch ein Teamworking und Kommunikationstool, auf Basis von Open Atrium wurde als Intranet installiert.

Untertitel: 
Portfoliowebseite
Technologie & Materialien: 
Jahr: 
2012

Gewebtes Licht

Deutsch

Nach der erfolgreichen Ausstellung des Wettbewerbs "Gewebtes Licht" – 2011, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologien in Karlsruhe, wurden wir gebeten einen Online Austellungskatalog der ausgestellten Werke zu konzipieren und zu realisieren. Die Herausforderung war einen Online Katalog so zu programmieren, dass er auf allen Systemen (IPhone, IPad, Smartphones ... ) funktioniert. Wir haben daher auf die Javascripttechnologien zurückgegriffen.

Untertitel: 
Online Austellungskatalog der Ausstellung Gewebtes Licht, ZKM, Karlsruhe
Technologie & Materialien: 
Jahr: 
2011

Grätzllabor

Deutsch

Regionales Erarbeiten Neuen Zusammenlebens. 

Im Grätzllabor wird geforscht und gebastelt. Wir nehmen unser Grätzl selbst in die Hand und gestalten es gemeinsam.

Für Ökologie und Nachhaltigkeit, für Synergien von Mensch zu Mensch, für Alternativen zur kapitalistischen Monokultur, für jede Lust auf konstruktives Denken für Mensch und Globus. 

Das Grätzellabor schafft Platz für bottom-up Initiativkraft, die sich vernetzen will, um global zu denken, aber lokal im 2. Bezirk in Wien zu handeln. Das heißt auch, bereit zu sein, bei sich selbst anzufangen. 

Auf der Grätzellabor Plattform kann jeder Projekte einbringen und in Arbeitsgruppen an ihrer Verwirklichung arbeiten. Durch den gegenseitigen Austausch können die einzelnen Arbeitsgruppen einander inspirieren und miteinander kooperieren, und so den Stadtraum gemeinsam neu gestalten.

Untertitel: 
Regionales Erarbeiten Neuen Zusammenlebens.
Technologie & Materialien: 
Jahr: 
2011

Foodcoop Möhrengasse

Deutsch

Mitaufbau der FoodCoop Möhrengasse in der Grossen Mohrengasse 24, 1020 Wien. Nora Dibowski, Christoph Varga & Joanna Coleman. Für die Kommunikationsplattform habe ich die Open Source Plattform “Open Atrium” eingeführt, welche speziell für die Kommunikation und Koordinierung von Arbeitskreisen entwickelt wurde. Da wir als FoodCoop unser Essen gemeinsam von verschiedenen ProduzentInnen organisieren, werde ich nun eine ein Bestell/ Lagerverwaltungssystem und eine Mitgliedsverwaltung integrieren. Zusätzlich wollen wir auch eine öffentliche Webseite gestalten, die auch ein Magazin für solidarische Lebensweisen beinhaltet.

Untertitel: 
Mitaufbau der FoodCoop Möhrengasse in der Grossen Mohrengasse 24, 1020 Wien.
Technologie & Materialien: 
Jahr: 
2010