lab30, 12. Augsburger Kunstlabor, 2013

Titelbild: 

lab30 hat uns eingeladen unseren Touch Paintings Workshop für Kinder und Erwachsene zu halten. lab30 steht seit jeher für einen interaktiven Ansatz, hier heißt es: Mitmachen – selbst ausprobieren! Unter dem Titel LabLabor 2.0 bietet das Festival ein breites Workshopprogramm für alle Altersstufen: 

An der Schnittstelle von Kunst und Technologie führen Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeitsansatz und die dazu nötigen Fertigkeiten ein und leiten an zu eigenständigem Experimentieren. Vier Workshops werden an Schulen mit unterschiedlichen Altersstufen durchgeführt, es gibt eine Fortbildung für Lehrkräfte und eine Projektklasse erhält die Möglichkeit, ihre Arbeiten beim Festival auszustellen. Alle Workshops werden dann nochmals während des Festivals für Familien und Erwachsene angeboten.

Neu ist das Paten-Konzept: Experimentierfreudige Erwachsene erklären sich ein- bis zweimal pro Schuljahr für Lehrkräfte abrufbar zu sein. So können Projekte im Unterricht realisiert werden die für einen einzelnen Betreuer zu aufwendig sind.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Please enter the following digits:  nine four eight six nine